Microsoft macht Shazam Konkurrenz

Microsoft macht Shazam Konkurrenz

4. Juli 2013 - Microsofts Musikabgleichservice Bing Audio steht ab sofort auch in der Schweiz zur Verfügung. Identifizierte Songs können direkt in Xbox Music gekauft werden.
Microsoft macht Shazam Konkurrenz
(Quelle: Microsoft)
Kaum jemand mit einem Smartphone kennt Shazam nicht, eine App für alle Plattformen, die in der Umgebung gespielte Musik, ja sogar TV-Shows und Werbespots erkennt. Nun erhält Shazam grosse Konkurrenz, zumindest auf Windows Phones. Microsoft rollt nämlich seinen eigenen Musikabgleichservice Bing Audio nach den USA, Deutschland und einigen weiteren Ländern nun auch in der Schweiz aus.

Bing Audio funktioniert folgendermassen: Hört man etwas, das man identifizieren will, drückt man den Such-Button auf dem Windows Phone und dann das kleine Icon mit der Musiknote unten in der Taskleiste. Das Handy hört dann automatisch ein paar Sekunden zu und lässt einem wissen, sobald es Informationen gefunden hat. Ausserdem ist Bing Audio mit Xbox Music verknüpft, das heisst, man kann den identifizierten Song sofort kaufen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER