Microsoft soll Skydrive umtaufen

Microsoft soll Skydrive umtaufen

3. Juli 2013 - Eine Niederlage vor einem Gericht in Grossbritannien könnte dazu führen, dass Skydrive von Microsoft in Europa bald einen neuen Namen erhält.
Microsoft soll Skydrive umtaufen
(Quelle: Microsoft)
Microsoft muss einen neuen Namen für seinen Cloud-Speicherdienst Skydrive suchen, zumindest in Grossbritannien und im EU-Raum. Gemäss verschiedenen Medienberichten hat das US-Unternehmen nämlich einen Rechtsstreit um eine Markenrechtsverletzung gegen den TV-Anbieter Sky verloren und ein entsprechendes Verbot aufgebrummt bekommen. Wie "Zdnet" schreibt, ist die zuständige Richterin zum Schluss gekommen, dass der durchschnittliche Verbraucher durch die Namensähnlichkeit wahrscheinlich verwirrt sei und annehmen könnte, dass alles aus einer Quelle komme. Ob es allerdings wirklich zu einem Namenswechsel kommt, ist noch offen. Microsoft hat die Möglichkeit Berufung einzulegen und hat angeblich bereits Gegenklagen eingereicht. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER