Imagekampagne "Traumberufe-ICT.ch" soll zum ICT-Studium motivieren

Imagekampagne "Traumberufe-ICT.ch" soll zum ICT-Studium motivieren

25. März 2013 - Um dem Fachkräftemangel im ICT-Umfeld ein Ende zu setzen, lanciert die ICT-Wirtschaft nun die Imagekampagne "Traumberufe-ICT.ch". Sponsoren und Gönner werden gesucht.
Die ICT-Wirtschaft will junge Erwachsene dazu motivieren, ein ICT-Studium in Angriff zu nehmen und lanciert dafür die Imagekampagne "Traumberufe-ICT.ch". Die Idee dafür entstand an einem Roundtable von ICT-Unternehmen und Vertretern der Hochschulen im Rahmen von E-Zürich. Ab Herbst sollen junge Frauen und Männer, real existierende ICT-Fachleute, auf Plakaten sowie Online-Werbeträgern für die ICT-Berufe werben. "Die Imagekampagne zeigt das breite Spektrum der ICT-Berufe auf – vom Software-Ingenieur über den Projektleiter bis zur Game-Entwicklerin. Die meisten Nicht-Informatiker haben wenig Ahnung davon, wie spannend und vielseitig ein ICT-Beruf sein kann – eben ein Traumberuf. Das wollen wir ändern", erklärt Projektleiterin Annette Kielholz das Ziel der Imagekampagne. "Es ist ein grosser Vorteil für die Kampagne, dass wir sie eng abgestimmt mit den Initiativen zur Förderung der informatischen Bildung in der Schule lancieren können."

Die Kampagne soll zunächst während drei Jahren laufen und im Grossraum Zürich seinen Anfang nehmen, da dort rund ein Drittel der Schweizer ICT-Firmen zu finden sind. Im Laufe der Zeit soll sie dann kontinuierlich auf die gesamte Schweiz ausgeweitet werden. Gesucht werden nun Firmen und Organisationen, die sich als Träger, Sponsoren mit Logopräsenz oder als Gönner beteiligen wollen. Zusätzliche Informationen sind auf der Kampagnen-Website zu finden. (af)

Kommentare

Dienstag, 26. März 2013 Fredi Schneider
ICT Berufe können sehr interessant und spannend sein. Leider ist die reale Berufswelt eher düster und nur von "Umbrüchen" geprägt. Mit 50 ist dann Schluss und man wird ausgemustert.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER