Sunrise mietet Glasfasern in Winterthur
Quelle: Swisscom

Sunrise mietet Glasfasern in Winterthur

Das Stadtwerk Winterthur hat mit Sunrise einen grossen Schweizer Provider für sein zusammen mit Swisscom geplantes, flächendeckendes Glasfasernetz gewinnen können.
20. August 2012

     

Während das Projekt für ein öffentliches WLAN-Netz in Winterthur diesen Sommer beerdigt wurde (Swiss IT Magazine berichtete), schreitet das Projekt flächendeckendes Glasfasernetz plangemäss voran. Nachdem das Stadtwerk Winterthur mit Swisscom Ende April einen Kooperationspartner für den gemeinsamen Ausbau des Glasfasernetzes gewinnen konnte, hat man nun mit Sunrise eine Absichtserklärung unterzeichnen können. Sunrise will laut eigenen Angaben einzelne Glasfaserleitungen bis zu den Endkunden mieten und zeigt sich bereit, auch in die Glasfasertechnologie zu investieren. Die Sunrise-Kunden in der Eulachstadt dürfen sich also bald über Telefon-, Internet- und Fernsehdienste über Glasfaser freuen. Bis 2017 sollen 95 Prozent der Winterthurer Gebäude ans Glasfasernetz angeschlossen werden. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Kein öffentliches WLAN-Netz in Winterthur

26. Juli 2012 - Ein öffentliches WLAN-Projekt in der Stadt Winterthur, das vor rund 5 Jahren beschlossen wurde, soll nun still und heimlich beerdigt worden sein.

Swisscom kooperiert bei Glasfasernetzbau in Winterthur

29. April 2012 - Gemeinsam mit dem Stadtwerk Winterthur errichtet Swisscom auch in der Eulachstadt ein Glasfasernetz. Dazu investiert der Telco in die Grunderschliessung rund 70 Millionen.

Glasfasernetz Winterthur: Swisscom kooperiert mit Stadtwerken

11. Juli 2011 - Bis 2017 sollen 90 Prozent der Winterthurerinnen und Winterthurer über einen schnellen Glasfaseranschluss verfügen. Dazu arbeiten Swisscom und die Stadtwerke Winterthur nun definitiv zusammen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER