Swisscom: Handy-Tarife regionenabhängig

Swisscom: Handy-Tarife regionenabhängig

4. März 2005 - Offenbar überlegt man sich bei der Swisscom, unterschiedliche Handy-Tarife je nach Region einzuführen.
Swisscom: Handy-Tarife regionenabhängig
(Quelle: SITM)
Wie das Nachrichtenmagazin "Facts" in der aktuellen Ausgabe berichtet, denkt die Swisscom über die Einführung regional abgestufter Mobiltelefon-Tarife nach. Kunden in der Stadt würden demnach weniger bezahlen als Kunden in Randregionen und so die schweizweite Abdeckung nicht mehr mitfinanzieren. Hintergrund der Überlegungen ist der Marktstart von Tele2 mit dem City-Netz per Ende April, das massiv tiefere Preise verspricht (SMS rund 5 Rappen, Telefonie 8 Rappen), jedoch nur in Ballungszentren präsent ist. Gemäss Swisscom-Mobile-Chef Carsten Schloter seien solche Preise nur möglich, wenn man sich auf die Städte konzentriert – natürlich sei es in Zürich wesentlich günstiger, eine Infrastruktur bereitzustellen, als beispielsweise im Wallis. Wie "Facts" weiter schreibt, wäre eine unterschiedliche Tarifstruktur für Stadt und Land rechtlich möglich, jedoch heikel, ist der Bund doch Hauptaktionär des Telekom-Unternehmens. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER