Oracle schluckt Prozessmanagement-Spezialisten

Dank der Übernahme der Firma Collaxa kann Oracle eine BPEL-Lösung fürs Prozessmanagement lancieren.
30. Juni 2004

     

Oracle hat die Firma Collaxa geschluckt, deren wichtigstes Erzeugnis eine Engine fürs Prozessmanagement ist. Als einer der ersten Anbieter aus dem Bereich hat Collaxa die Business Process Execution Language (BPEL) – eine XML-Spezifikation zur Kennzeichnung von Geschäftsdaten – vollständig unterstützt. Die Engine soll nun in Oracles Java-basierte Server-Linie integriert und unter dem Namen Oracle BPEL Process Manager angeboten werden. Die Technologie soll es Unternehmen erleichtern, Web-Services zu koordinieren und Business-Prozesse zu automatisieren. Dank Schnittsstellen kann die Lösung auch an andere Applikationen, beispielsweise SAP, angebunden werden. Die Einzellizenz wird für 30'000 Dollar verkauft, als Zusatz zur Oracle Application 10g Enterprise Edition müssen 10'000 Dollar berappt werden. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER