Ericsson bringt erstes Smartphone

Ericsson bringt erstes Smartphone

28. September 2000 - Das erste Smartphone, ein Kombination aus Handy und PDA, soll Anfang Oktober erhältlich sein.
Der Trend hin zur Verschmelzung zwischen Handy und PDA zeichnet sich immer deutlicher ab. So haben Motorola und Palm zusammen ein Tri-Band-GSM-Telefon auf Basis des Palm-OS entwickelt und Handspring stellte vor kurzem ein Handy-Modul für seine Visors vor.
Auch Ericssons präsentiert ein erstes Produkt mit diesem Background, das Smartphone R380s. Das Handy mit Touchscreen, das auf Symbians Epoc-OS basiert, ist WAP-fähig und enthält ein Modem, mit welchem das Telefon über eine Infrarotschnittstelle mit dem PC verbunden werden kann.
Das Ericsson R380s soll Mitte bis Ende Oktober auf dem Markt erscheinen und 1290 Franken kosten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER