SAP verlagert Verwaltung nach Prag

SAP verlagert Verwaltung nach Prag

8. Oktober 2004 - Der deutsche ERP-Hersteller SAP baut in Prag ein Shared Service Center, in dem ein Teil der Verwaltungsaufgaben aus den europäischen Länderzentralen konzentriert werden soll.
Nicht nur IT-Prozesse und die Entwicklung werden heute in Billiglohn-Länder verlagert. SAP baut in der tschechischen Hauptstadt Prag ein Shared Service Center in dem der ERP-Hersteller Verwaltungsaufgaben aus den europäischen Länderablegern konzentrieren will. Die deutsche Gewerkschaft IG Metall befürchtet einen Abbau von 1300 Arbeitsplätzen allein in unserem nördlichen Nachbarland. Aber SAP wiegelt ab. Es werde zu internen Umbesetzungen kommen, aber nur zu wenigen Entlassungen, so der Konzern. Schliesslich will SAP in diesem Jahr weltweit 2500 neue Arbeitsplätze schaffen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER