SAP-User sind SOA-skeptisch

SAP-User sind SOA-skeptisch

9. November 2007 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2007/20

Wie eine Studie der deutschen SAP-Anwendergruppe (DSAG) zeigt, setzen sich Nutzer von SAP-Systemen zwar mit SOA auseinander, tatsächlich wird aber kaum auf SOA gesetzt. Rund ein Drittel von 427 Befragten hat sich mit SOA noch gar nicht beschäftigt, und nur gut die Hälfte fühlt sich von SAP über SOA gut informiert. Dennoch sind mit rund 13 Prozent doppelt soviele Unternehmen wie im Vorjahr mit dem Aufbau einer SOA beschäftigt. Dies führt die DSAG auf die zunehmende Verbreitung von SAP ERP 6.0 zurück, das
31 Prozent der Befragten bereits einsetzen. Hauptgründe für den Releasewechsel sind allerdings auslaufende Service-Verträge und die erweiterte Funktionalität, nur gerade 5 Prozent wechseln aufgrund einer SOA-Strategie.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER