Heisse Tipps und Gadgets für Die IT-Ferien

Heisse Tipps und Gadgets für Die IT-Ferien

11. Juni 2004 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2004/12

Informationstechnologie und Ferien sind kein Widerspruch. Selbst wer in der schönsten Zeit des Jahres bewusst auf Internet, PC und andere technische Spielereien verzichtet, kommt um einige Gadgets der modernen Gesellschaft kaum herum: Das Handy ist heute ähnlich unverzichtbar wie die Armbanduhr, und wer bei den typischen Ferienerinnerungsbildern etwas auf sich hält, knipst sie digital, um sie Familie und Strandbekanntschaften gleich zeigen zu können.




Wer sich vor dem grossen Sommerurlaub technologisch noch auf den neuesten Stand bringen will, findet in unserem Schwerpunkt alle wichtigen Informationen. Wir haben Software-Erweiterungen für die aktuellen Smartphones von Nokia, Siemens und Sony Ericsson zusammengetragen, mit denen kaum Wünsche offen bleiben. Ob bessere Oberflächen, ausgeklügelte Replikationswerkzeuge, zusätzliche Multimedia-Features oder interaktive Stadtpläne im Miniformat - mit den richtigen Tools im hochgerüsteten Smartphone machen die Ferien gleich doppelt Spass. Und das Beste: Viele der Erweiterungen in unserer Übersicht bewähren sich auch im harten Business-Alltag!
Grundsätzlich wird das Handy aber immer noch meist zum Telefonieren genutzt. Und da kann sich gerade im Ausland einiges an Gesprächskosten zusammenläppern. Damit die Überraschung bei der ersten Rechnung nicht allzu gross wird, haben wir für Sie die Auslandstarife der drei Schweizer Mobilfunkanbieter zusammengestellt.




Rechtzeitig auf die grossen Ferien haben auch die meisten Digitalkamerahersteller neue Modelle auf den Markt gebracht. Unsere Marktübersicht zeigt die aktuellen Spitzengeräte mit einer Auflösung von acht Megapixeln. Dazu geben wir Ihnen in unserer umfassenden Kaufberatung alle wichtigen Tips, worauf beim Kauf einer Digitalkamera zu achten ist. Der wichtigste Tip sei hier wiederholt: Lassen Sie sich Zeit beim Kamerakauf! Gehen Sie zu einem Fachhändler und nehmen Sie die Kamera in die Hand, denn die besten technischen Daten nützen Ihnen wenig, wenn Ihnen das Modell in Sachen Bedienung und Handhabung nicht passt.
So gross der Spass mit digitalen Kameras auch ist, dauerhaft Freude machen auch Pixelbilder erst auf Papier - sei es schön gerahmt oder im Fotoalbum archiviert. Um Ihnen bei der Wahl eines Dienstleisters zu helfen, der Ihre Ferienbilder auf hochwertiges Fotopapier bringt, haben wir fünf grosse Schweizer Anbieter mit typischen Ferienbildern auf ihre Qualität geprüft.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER