Vergleichstest: Enterprise Single Sign-on

Vergleichstest: Enterprise Single Sign-on

15. September 2006 - Enterprise Single Sign-On ist wieder populär. Wir haben die Lösungen der drei grossen Anbieter auf Herz und Nieren geprüft.
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/16

Nachdem es längere Zeit leise um Single Sign-On war, ist das Thema in den vergangenen Monaten wieder populär geworden. Im Mittelpunkt stehen Lösungen für das Enterprise Single Sign-On, die sich zentral in Netzwerken nutzen lassen – ein überraschend überschaubarer Markt mit nur drei grossen Anbietern.


Die Produkte am Markt

Das wirkt im ersten Moment nicht unbedingt so. Immerhin bieten auch Hersteller wie Citrix, Oracle, RSA oder Novell entsprechende Lösungen an. Nur: Es handelt sich dabei jeweils um OEM-Produkte, entweder von ActivIdentity oder von Passlogix. Der dritte Anbieter im Bunde ist das französische Unternehmen Evidian, eine Bull-Tochter, die im Gegensatz zu den beiden anderen Herstellern nicht so sehr auf das OEM-Geschäft setzt. Wer aber beispielsweise ein Novell SecureLogin kauft, hat eigentlich das Produkt von Activ­ Identity erworben, wenn auch in einer speziellen Novell-Variante mit optischen Anpassungen. Und auch die Versionen von Citrix und Passlogix selbst unterscheiden sich, haben aber das gleiche Fundament.
Im Test wird daher auf die Produkte von ActivIdentity (in der Novell-Variante), von Evidian und von Passlogix eingegangen. Die Ergebnisse lassen sich aber weitgehend auf die jeweils anderen OEM-Varianten übertragen. Bei Evidian liegt der Schwerpunkt auf WiseGuard. WiseGuard ist eine vom AccessMaster abgeleitete, einfachere Lösung, die sich ausschliesslich auf Single Sign-On konzentriert und keine spezielle Infrastruktur erfordert. Auf den Evidian AccessMaster wird in einem Kasten eingegangen.

 
Seite 1 von 5

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER