Kommunikationsmesse Com-Ex wird auf 2021 verschoben

Kommunikationsmesse Com-Ex wird auf 2021 verschoben

(Quelle: Com-Ex)
28. Juni 2020 - Die Macher der Kommunikationsmesse Com-Ex haben sich für eine Verschiebung auf den Herbst 2021 verschoben. Die Com-Ex soll dann zusammen mit der Industriemesse Sindex stattfinden.
Eigentlich hätte die Kommunikations-Infrastruktur-Fachmesse Com-Ex vom 11. bis zum 24. September in der Bernexpo über die Bühne gehen sollen. Doch wie so mancher Event im Jahr der Coronapandemie fällt auch diese Veranstaltung ins Wasser. Wie die Macher in einem Communiqué bekanntgeben, hat man sich zur Verschiebung aufs kommende Jahr entschieden. Die nächste Ausgabe der Com-Ex findet daher erst vom 31. August bis 2. September 2021 statt. Sie wird dannzumal mit der Sindex stattfinden, einer Fachmesse mit Fokus auf industrielle Automatisierung. Die Macher der Sindex haben ihren Verschiebungsentscheid bereits vor zwei Wochen bekanntgegeben. Mit der Zusammenlegung sollen organisatorische und inhaltliche Synergien geschaffen werden, die den Ausstellenden wie auch den Besuchern Mehrwerte bieten sollen. Die Com-Ex wie auch die Sindex finden im zweijährlichen Rhythmus statt, beide letztmals 2018.

Mit dem Entscheid wolle man die Gesundheit wie auch die wirtschaftlichen Interessen und Bedürfnisse der Ausstellenden, Besuchenden, Partner und Mitarbeitenden in den Vordergrund stellen, lassen die Veranstalter verlauten. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail