Fachmesse Topsoft auf 2021 verschoben

Fachmesse Topsoft auf 2021 verschoben

(Quelle: Topsoft)
16. Juni 2020 - Die diesjährige Topsoft Fachmesse wird auf 2021 verschoben. Zur Kompensation gibt es ab dem Spätsommer aber sowohl on- wie auch offline eine Reihe kleinerer Events.
Die Topsoft Fachmesse, die im September in Spreitenbach abgehalten worden wäre, wird auf den 1. und 2. September 2021 verschoben. Um sowohl Risiken wie auch eine durch Hygienemassnahmen eingeschränkte Durchführung zu vermeiden, entschieden sich die Veranstalter, auf die reguläre Durchführung zu verzichten. "Wir organisieren die Topsoft Fachmesse seit vielen Jahren mit grosser Leidenschaft, der persönliche Kontakt zwischen Besuchenden, Referierenden und Ausstellenden ist das A und O – und da passen eben weder Plexiglas noch Gesichtsmasken oder Abstandsregeln dazu", heisst es in der entsprechenden Mitteilung.

Die Veranstalter wollen es sich aber nicht ganz nehmen lassen und organisieren zur Kompensation eine Reihe kleinerer Veranstaltungen: Vom 2. bis 3. September 2020 findet am eigentlichen Austragungsort – der Umweltarena in Spreitenbach – ein hybrider Anlass statt, der sowohl live wie auch online verfolgt werden kann. Weiter sollen im Herbst dann in verschiedenen Regionen kleinere Events mit Referaten und Workshops stattfinden. Die Rede ist von St. Gallen, Bern, Luzern oder Zürich, die Details sind aber noch unbekannt. Auch plant Topsoft eine Reihe von Webinaren und Live Streams für den Online-Wissensaustausch.

Alle Informationen zu geplanten und laufenden Events und Updates finden sich auf der Topsoft-Homepage. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER