Google Meet bringt in Echtzeit übersetzte Untertitel

(Quelle: Google)

Google Meet bringt in Echtzeit übersetzte Untertitel

(Quelle: Google)
28. September 2021 - Google testet derzeit live-übersetzte Untertitel in seiner Videokonferenzlösung Meet. Derzeit lassen sich in der Beta-Version aber lediglich englische Meetings ins Spanische, Französische, Portugiesische und Deutsche übersetzen.
Google Meet ist um ein wichtiges Feature reicher. Wie der Internetgigant in einem Blog-Beitrag erklärt, werden derzeit in einer Beta-Version in Echtzeit übersetzte Untertitel getestet. Momentan lassen sich damit aber erst in Englisch geführte Meetings ins Spanische, Französische, Portugiesische und Deutsche übersetzen. Wie Google weiter schreibt, könnten Videokonferenzen mit übersetzten Untertiteln globaler, inklusiver und effektiver gestaltet werden. So würden etwa fehlende Sprachkenntnisse seitens der Teilnehmer als Hindernis für die Zusammenarbeit beseitigt.

Interessierte Administratoren können sich hier für die Beta-Phase anmelden, die bereits läuft. Zugelassen sind derzeit nur Nutzer von Google Workspace Business Plus, Enterprise Standard, Enterprise Plus, Education Plus und Teaching & Learning Upgrade. Ob und wann weitere Sprachoptionen hinzukommen werden, ist noch nicht bekannt. Google hat sich noch nicht offiziell dazu geäussert. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER