Paypal stellt Moneypool ein

(Quelle: Paypal)

Paypal stellt Moneypool ein

(Quelle: Paypal)
1. August 2021 - Paypal gibt bekannt, den Service Moneypool einzustellen. Bis Ende September können noch neue Pools erstellt werden, diese bleiben dann 30 Tage aktiv.
Mit Moneypool hat Paypal einen Service im Angebot, mit dem eine Gruppe von Menschen gemeinsam Geld sammeln kann – beispielsweise für ein gemeinsames Geschenk oder für gemeinsame Ausgaben auf einer Reise. Dieser Service wird nun eingestellt.

Wie Paypal erklärt, kann man nur noch bis zum 30. September neue Moneypools erstellen. Bereits per 29. Juli gilt für alle neuen Moneypools ein maximales Ablaufdatum von 30 Tagen. Ab dem 30. September gilt dann für sämtliche Pools ein Ablaufdatum von 30 Tagen. Ab dem 8. November wird der Service aus der Mobile App sowie von der Paypal-Website entfernt und ausstehende Beträge werden auf die Paypal-Konten ausgezahlt. Per 15. November schliesslich sollen diese Rücküberweisungen abgeschlossen sein. An diesem Datum werden auch Aufzeichnungen zu vergangenen Moneypools gelöscht.

Einen konkreten Grund, warum Moneypool geschlossen wird, nennt Paypal nicht. Es heisst einzig, man entwickle die Kundenerfahrung ständig weiter. Lanciert wurde Moneypool im November 2017. Ob ein Ersatz-Dienst geplant ist, ist nicht bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER