Microsoft arbeitet an Redesign für Windows 10

Microsoft arbeitet an Redesign für Windows 10

(Quelle: Microsoft)
29. Oktober 2020 - Gemäss Microsoft-internen Quellen arbeiten die Redmonder unter dem Codenamen "Sun Valley" an einem neuen Design für wichtige Windows-10-Elemente wie Startmenü, Task-Leiste oder Action Center.
Microsoft soll an grossen Update für Windows 10 arbeiten, das gegen Ende 2021 veröffentlicht werden und unter anderem ein Redesign der wichtiger Elemente beinhalten soll, wie "Windows Central" unter Microsoft-interne Quellen berichtet. Unter dem Codenamen "Sun Valley" wollen die Redmonder diverse Elemente wie Startmenü, Task-Leiste, Action Center und Datei-Explorer umgestalten.

Dabei ist die Rede von einem moderneren Design, besseren Animationen und auch von neuen Funktionen, um den Erwartungen der Anwender gerecht zu werden. Optisch will man sich dabei an Windows 10X für mobile Geräte orientieren, das auch 2021 lanciert werden soll. Zudem soll die Microsoft-eigene Design-Sprache Fluent Design die Grundlage von "Sun Valley" sein. Es wird also kein grundlegend neues Design geben, aber eine Auffrischung mit Fokus auf den Desktop. Ebenso will man den Nutzern erlauben, zwischen dem alten und dem neuen Design zu wählen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER