Mozilla patcht Suchmaschinen-Bug in Firefox

Mozilla patcht Suchmaschinen-Bug in Firefox

(Quelle: Mozilla)
3. Juli 2020 - Der Rollout von Firefox 78 musste unterbrochen werden, da die Suchfunktionen nicht mehr genutzt werden konnten. Mit der aktualisierten Version 78.01 konnte der Bug jetzt eliminiert werden.
Diese Woche hat Mozilla den Firefox-Browser in der aufgefrischten Version 78 veröffentlicht ("Swiss IT Magazine" berichtete). Wie sich aber schnell herausgestellt hat, hat sich ein Bug in der Suchfunktion eingeschlichen, der sich in verschiedener Art und Weise manifestierte. So waren sämtliche Suchmaschinen nicht mehr vorhanden und auch die Suchfunktion auf der Startseite verweigerte ihren Dienst. Und last but not least stand auch die Autovervollständigung in der Adresszeile nicht mehr zur Verfügung.

Wie sich bald herausgestellt hat, lagen die Probleme daran, dass mit Firefox 78 erstmals der Remote Settings Service für die Suche aktiviert wurde, was zu den besagten Problemen geführt hat. Mozilla hat umgehend reagiert und den Rollout zwischenzeitig gestoppt. Mittlerweile wurde der Fehler mit dem Firefox-Update 78.01 korrigiert und die Verteilung wieder aufgenommen.

Die Windows-Version von Firefox 78.01 steht in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER