x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Microsoft gewährt Blick auf neues Startmenü

Microsoft gewährt Blick auf neues Startmenü

Microsoft gewährt Blick auf neues Startmenü

(Quelle: Instagram (@panospanay))
23. März 2020 -  Microsoft arbeitet an einem neu gestalteten Startmenü für Windows 10, bei dem offenbar ganz einfach zwischen einem Light- und einem Dark-Mode umgeschaltet werden kann.
Microsoft hat jüngst eine Milliarde Installationen von Windows 10 gefeiert. Zu diesem Anlass hat Panos Panay, als Chief Product Officer bei Microsoft für Windows und Devices zuständig, ein Video veröffentlich, und in diesem Video wird (in leider sehr schlechter Auflösung) ein Blick darauf gewährt, wie das Startmenü von Windows 10 künftig aussehen könnte.

Das künftige Startmenü von Windows 10 wird es erlauben auszuwählen, ob Live Tiles oder einfach nur App Icons angezeigt werden – die für Microsoft-Software aktuell neu gestaltet werden. Ausserdem scheint es, als könnte künftig ganz einfach zwischen einem Light- und einem Dark-Mode umgeschaltet werden. Und es scheint auch, dass Microsoft an neuen Looks für den File Explorer, den Kalender, den Rechner und den neuen Edge Browser werkelt.

Unklar ist, wann die Neuerungen bei den Endusern ankommen. "Zdnet" geht nicht davon aus, dass dies nicht bereits im Mai mit dem 2004-Update geschehen wird, sondern eher im Herbst mit dem Update 20H2. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Support-Ende bestimter Versionen von Windows 10 1709 verschoben
 • Windows 10 mit einer Milliarde Installationen
 • Microsoft zeigt neue Icons für Startmenü von Windows 10

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt:
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER