Windows 10 mit einer Milliarde Installationen
Quelle: Pixabay

Windows 10 mit einer Milliarde Installationen

Microsoft hat ein grosses Ziel erreicht, welches schon für 2018 angekündigt war, letztlich aber noch etwas länger gedauert hat: Windows 10 zählt eine Milliarde Installationen.
17. März 2020

     

Wie Microsoft verkündet, hat man endlich die Milliardengrenze von Windows-10-Installationen geknackt. Das Ziel, das Betriebssystem auf einer Milliarde Geräte weltweit verteilt zu haben, wurde 2015 verkündet und sollte eigentlich bereits 2018 erreicht werden, wie man damals verkündete ("Zdnet" berichtete). Das Ziel wurde unter anderem wohl verfehlt, weil sich Windows 10 nie als mobiles Betriebssystem durchsetzen konnte. Weiter nutzen mittlerweile ausnahmslos alle Unternehmen der Forrtune 500 heute Windows-10-Geräte, wie Microsoft stolz anfügt.


Microsoft will mit Windows 10 aber natürlich noch mehr Verbreitung finden als heute schon. So heisst es im betreffenden Blogbeitrag von Yusuf Mehdi, Corporate Vice President, Modern Life, Search & Devices bei Microsoft: "Eine Milliarde Menschen mit Windows 10 zu erreichen, ist erst der Anfang. Wir werden nicht nur in Windows 10 für PCs investieren, sondern auch in viele andere Windows-Editionen, um die verschiedenen Kundenbedürfnisse zu erfüllen, einschließlich Windows IoT, Windows 10 Teams Edition for Surface Hub, Windows Server, Windows Mixed Reality auf Hololens, Windows 10 im S-Mode, Windows 10X und mehr." (win)


Weitere Artikel zum Thema

Microsoft zeigt neue Icons für Startmenü von Windows 10

5. März 2020 - Die Entwickler von Windows 10 arbeiten an einer Änderung für das Startmenü. So sollen die Live Tiles mit der Zeit verschwinden und durch Icons ersetzt werden. Damit wolle man den Look des Betriebssystems über alle Elemente hinweg harmonisieren.

Microsoft veröffentlicht Bugfix-Update für Windows 10

1. März 2020 - Mit einem kumulativen Update für die neuesten Versionen von Windows 10 adressiert Microsoft Dutzende von Fehlern und anderweitigen Unzulänglichkeiten, die teilweise mit früheren Updates überhaupt erst eingeführt wurden.

Microsoft beendet Support für Windows 10 Version 1809

19. Februar 2020 - Nach dem 12. Mai 2020 wird es keine Sicherheitsupdates für den Oktober-2018-Release 1809 von Windows 10 mehr geben. Wer noch mit dieser Version arbeitet, soll auf die neueste Windows-10-Ausgabe updaten.

Kommentare
Ich will ja das schöne Ergebnis nicht schon wieder vermiesen, aber ein Win 8 oder Win 7 ist leider auch kein Win XP ! Daher müsste die riesen große 1 Millarde auch nach der Version z.B. " 1809 " gesplittet werden - oder etwa nicht ! ?
Dienstag, 17. März 2020, xar61



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER