Samsung gelobt Besserung der Kamera des Galaxy S20 Ultra

Samsung gelobt Besserung der Kamera des Galaxy S20 Ultra

(Quelle: Samsung)
28. Februar 2020 - Samsungs neuestes Flaggschiff-Smartphone, das Galaxy S20 Ultra, kommt bei ersten Tests nur bedingt gut weg. Gerade die Kamera, das wichtigste Verkaufsargument des Gerätes, soll nicht über jeden Zweifel erhaben sein.
Das Galaxy S20 von Samsung kommt im März auch in der Schweiz auf den Markt. Das aktuelle Flaggschiff-Modell im Smartphone-Lineup der Südkoreaner wurde aufgrund seiner 108-Megapixel-Kamera bereits im Vorfeld mit reichlich Lorbeeren bedacht. Nun zeigen aber erste Tests, die unter anderem bei "PC Mag" und "Input" erschienen sind, dass gerade die Kamera offenbar nicht ohne Probleme funktioniert und vor allem beim Autofokus Schwächen zeigt. Ausserdem soll die Bildbearbeitungssoftware Haut zu sehr glätten, was unnatürlich wirke.

Gegenüber "The Verge", dessen Test in Kürze erscheinen wird und offenbar die Probleme bestätigt, hat Samsung nun verlauten lassen, dass man bemüht sei, die Nutzererfahrung im Umgang mit der Kamera konstant zu verbessern, weshalb man zurzeit an einem Update arbeite. Konkret äussert sich der Hersteller also nicht zu den von den Tests aufgezeigten Problemen, verspricht aber indirekt, diese adressieren zu wollen. Es ist deshalb zu hoffen, dass sich Käufer in der Schweiz bei Erscheinen des Gerätes nicht mit denselben Kinderkrankheiten konfrontiert sehen. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER