x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Google rudert wegen Suche-Redesign zurück

Google rudert wegen Suche-Redesign zurück

Google rudert wegen Suche-Redesign zurück

(Quelle: Screenshot by Thomas Ricker / The Verge)
27. Januar 2020 -  Google hat eine offizielle Erklärung als Reaktion auf Kritik an den jüngsten Änderungen des Aussehens der Desktop-Suchergebnisse veröffentlicht.
Google macht einen Rückzieher bezüglich der Neugestaltung der Webversion seiner Suchmaschine und kündigt an, dass man als Reaktion auf das Feedback der Nutzer mit einigen Elementen des neuen Erscheinungsbildes experimentieren werde, so "The Verge".

Anfang Januar hat Google eine grössere Änderung bei der Darstellung der Suchergebnisse vorgenommen. Diese umfasste eine visuelle Überarbeitung, indem farbige kleine Symbole, im Web als Favicons bekannt, neben den Ergebnissen eingeführt wurde.

Die erklärte Absicht des Unternehmens war es, die Desktop-Suchergebnisse an die Art und Weise anzupassen, wie sie auf Mobiltelefonen präsentiert werden. Die Änderung führte aber dazu, dass es schwieriger wurde, zwischen bezahlten und unbezahlten Suchergebnissen zu unterscheiden.

Auf Grund negativem Feedback seitens User will Google nun sowohl mit der Existenz von Favicons neben den Suchergebnissen als auch mit deren Platzierung in der Webversion seiner Suchmaschine experimentieren. Die Experimente sollen "in den kommenden Wochen" stattfinden, so Google. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google schliesst Beta-Phase für Dataset Search ab
 • Europäische Android-User können anders suchen
 • Google integriert Tracking für Pakete in Suche

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt: AI as a Service
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER