Einsteiger-NAS von Synology

Synology DS120j und ABB 2.1

Einsteiger-NAS von Synology

Artikel erschienen in IT Magazine 2019/12
7. Dezember 2019
Einsteiger-NAS von Synology
Synologys DS120j wird als optimales Einsteiger-NAS positioniert. (Quelle: Synology)
Synology hat das NAS-Modell Diskstation DS120j veröffentlicht. Zu den Highlights des 1-Bay-NAS gehören ein Dual-Core-Prozessor sowie die Lese-Geschwindigkeit von 112 MB/s und die Schreibgeschwindigkeit von 106 MB/s. Des Weiteren soll das Modell als energieeffiziente Lösung für den 24/7-Einsatz punkten. Die Synology Diskstation DS120j wird als budgetfreundliches und einfach zu bedienendes NAS zum Speichern, Teilen und Schützen persönlicher Daten positioniert, das eine Vielzahl von Anwendungen bieten soll. So soll es Anfängern ermöglicht werden, die eher komplexen Funktionalitäten eines Synology-NAS zu erkunden. DS120j wird durch eine zweiährige beschränkte Garantie von Synology unterstützt. Das Einsteiger-NAS kostet in der Schweiz rund 95 Franken ohne Harddisk.
Eine weitere Synology-Neuheit ist ABB 2.1, eine Backup- und Recovery-Lösung, die gratis mit jedem Synology-NAS kommt. Diese bietet nun Unterstützung von Hyper-V und Windows Server 2019 und erlaubt durch Ereignisse ausgelöste Datensicherungsaufgaben für Windows-­PCs. Weitere neue Features: ein flexibler Sicherungszeitplan, vereinfachte Massenbereitstellung für Windows-PCs und manuelle Volume-Wiederher­stellung.

Info: Synology, www.synology.com
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER