Salt kämpft mit schweizweiter Störung

Salt kämpft mit schweizweiter Störung

28. Januar 2019 -  Der Schweizer Telco Salt hat aktuell mit einer flächendeckenden Störung der Telefonie und des Internets zu kämpfen.
Salt kämpft mit schweizweiter Störung
(Quelle: pexels.com)
Salt-Kunden in der gesamten Schweiz müssen seit Montagmorgen ohne Telefonie und Internet auskommen. Wie "Blick" berichtet, liege das Problem bei den Antennen, welche derzeit repariert würden. Wie lange die Störung noch andauert sei derzeit noch nicht bekannt.


Die Störungsmeldungen stammen aus der ganzen Schweiz, wie etwa "Allestörungen.ch/stoerung/salt" zu entnehmen ist. Insbesondere das Internetangebot Salt Fiber soll betroffen sein. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swisscom erneut mit schnellstem Mobilfunknetz der Schweiz
 • 2019 gibt es testweise Gratis-Internet in SBB-Zügen
 • Fernmeldedienstanbieter kritisieren Kommissionsentscheid zur Revision des Fernmeldegesetzes

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Montag, 28. Januar 2019 Andreas Nagy
Tja bei Salt bekommt man wohl das "Rundumsorgenpaket". Ständig Netzstörungen und Ausfälle, schlechter Kundendienst und immer wieder Probleme mit der verrechnung. Tja für alle Kunden die Probleme möchten ein Must have! *Sarkasmus ende*

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER