Flash in Firefox 69 standardmässig deaktiviert

Flash in Firefox 69 standardmässig deaktiviert

Flash in Firefox 69 standardmässig deaktiviert

(Quelle: Mozilla)
14. Januar 2019 -  Mozilla plant, das Flash Plugin ab Version 69 des Browsers Firefox standardmässig zu deaktivieren. Ab 2020 soll es dann komplett aus dem Browser verschwinden.
Die Mozilla Foundation bereitet die Entfernung von Flash aus dem eigenen Browser Firefox vor. Weil Adobe ab Ende 2020 keine weiteren Sicherheitsupdates für Flash ausliefern wird, soll das ohnehin als unsicher geltende Plugin nicht mehr unterstützt werden. In einem Eintrag auf Bugzilla ist zu lesen, dass das Flash Plugin ab Version 69 von Firefox, die Anfang September erscheint, standardmässig deaktiviert sein wird. Nutzer, die das Plugin also weiterhin nutzen möchten, müssen dieses dann explizit aktivieren.

Wie zudem in der Plugin Roadmap von Firefox nachzulesen ist, soll das Plugin in der Version für Privatanwender des Browsers bereits Anfang des Jahres 2020 komplett entfernt werden. Im Firefox Extended Support Release (ESR) soll Flash noch bis Ende 2020 unterstützt werden. Ab 2021 wird Firefox sich jedoch aus Sicherheitsgründen endgültig weigern, das Flash Plugin zu laden. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Firefox Reality auf HTC-Vive-Geräten verfügbar
 • Mozilla lanciert Firefox 64
 • Firefox-Nutzerzahlen gehen zurück

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER