Cisco Live!: Devnet mit 500'000 Mitgliedern und neuen Features

Cisco Live!: Devnet mit 500'000 Mitgliedern und neuen Features

Cisco Live!: Devnet mit 500'000 Mitgliedern und neuen Features

(Quelle: Cisco)
12. Juni 2018 -  Wie Cisco an der Cisco Live! 2018 in Orlando verkündet, hat die eigene Entwicklerplattform Devnet in den vergangenen Wochen den Sprung über die 500’000-Benutzer-Hürde geschafft. Ausserdem wurden neue Features auf der Plattform angekündigt.
Susie Wee, Vice President und CTO von Devnet, hat an der Cisco Live! 2018 in Orlando bekannt gegeben, dass die Entwicklerplattform Devnet mittlerweile über 500'000 registrierte Benutzer zählt. Weiter wurden zwei neue Features auf der Plattform angekündigt: Devnet Ecosystem Exchange und Devnet Code Exchange.

Das Überschreiten der 500’000-User-Marke auf der Plattform rufe den Devnet-Effekt hervor, wie Wee stolz erklärt. Gemeint ist damit die kritische Masse an Entwicklern, die auf Devnet Code und Lösungen beisteuern, um die Plattform weiter wachsen zu lassen. Wie Wee erklärt, beschleunige sich die Entwicklung dadurch, weil damit immer mehr Code geteilt, wiederverwertet und weiterentwickelt werde. Die Devnet-Community besteht aus Entwicklern und Engineers aus der Netzwerk-, Infrastruktur-, IoT- und Cloudindustrie und schaffe somit Applikationen und Lösungen in unterschiedlichsten Bereichen. Als Beispiele von Projekten und Anwendungen, die aus Devnet hervorgehen, nennt Wee unter anderem automatisierte Netzwerke, Retail-Anwendungen, Smart-City-Technologie und Anwendungen für die Orchestrierung von Cloud-Infrastrukturen.

Neu sind auch die beiden Portale Devnet Ecosystem Exchange und Code Exchange seit dieser Woche zugänglich. Ecosystem Exchange lässt die Anwender die Plattform nach bereits programmierten Applikationen und Lösungen durchsuchen, die Anwendung in Kombination mit verschiedenen Cisco-Lösungen finden. Aktuell können über 1300 Lösungen auf Ecosystem Exchange bezogen werden. Code Exchange hingegen ist ein Code-Sharing-Portal im Sinne von Github. Die Plattform kuriert und sammelt Github-Projekte, die mit dem Cisco-Portfolio interagieren und stellt diese durchsuchbar und geordnet zur Verfügung. Der Code auf Code Exchange ist offen zugänglich, wie Susie Wee bestätigt und witzelt in Anspielung auf die Übernahme der Entwicklerplattform Github durch Microsoft: «Ja, der Code ist auch weiter frei zugänglich, wenn Microsoft Github ebenfalls weiterhin offen lässt.»

Die Plattform Devnet wurde 2014 gegründet und ist Know-How-, Support- und Code-Sharing-Plattform zugleich. Cisco sieht in Devnet das Werkzeug der Zukunft, um Fachkräfte für das programmierbare Netzwerk auszubilden, welches für das Unternehmen die Grundlage der Netzwerktechnologie der Zukunft darstellt. Neben der Bereistellung von Coding-Kursen und anderem Lehrmaterial organisiert Devnet weltweit Developer-Events, so auch die Devnet Zone im Rahmen der Cisco Live! 2018. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Live von der Cisco Live! 2018
 • Cisco erweitert Container-Plattform für Kubernetes
 • Cisco lanciert Webex-Relaunch für digitale Konferenzen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/06
Schwerpunkt: Blockchain in der Praxis
• Blockchain und die dezentrale Zukunft
• Blockchain - Anwendungsbereiche für Firmen
• Smart Contracts, die Zukunft der Blockchain
• Marktübersicht: Blockchain-Nation Schweiz
• Fallbeispiel: Immobilienhandel via Blockchain
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER