Cyanogenmod-Nachfolger erfreut sich grosser Beliebtheit

Cyanogenmod-Nachfolger erfreut sich grosser Beliebtheit

23. Februar 2017 - Die alternative Android-Distribution LineageOS hat nach nur vier Wochen über eine halbe Million Nutzer. Laut Statistik geben die meisten Nutzer aber nicht an, in welchem Land sie LineageOS heruntergeladen haben.
(Quelle: LineageOS)
LineageOS, Nachfolgesystem der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod, hat nach nur vier Wochen nach der offiziellen Veröffentlichung eine halbe Million Nutzer erreicht. Dies gibt LineageOS in seiner eigenen Statistik bekannt. Momentan läuft das alternative Android-Betriebssystem auf rund über 580'000 Smartphones weltweit. Vor allem in Indien mit 43'251 Nutzern, China mit 37'984 Nutzern und in den USA mit 28'888 aktiven LineageOS-Nutzern, erfreut sich der Cyanogenmod-Nachfolger grosser Beliebtheit. Die Schweiz fungiert auf der Rangliste momentan auf dem 42. Platz mit 1371 Downloads. Der grösste Teil der LineageOS-Nutzer, nämlich 202'890, geben laut Statistik aber nicht an, in welchem Land sie die alternative Android-Distribution heruntergeladen haben.

In einem Blogbeitrag kündigten die LineageOS-Macher zudem an, dass die Implementierung von Sicherheitspatches in der LineageOS-Version 14.1 vereinfacht werden soll. Zudem sind zahlreiche Builds, welche die Entwickler im jeweils im Wochentakt für LineageOS freigeben, im Umlauf. So lässt sich etwa den Android-Buttons eine Funktion zuordnen, mit der durch langes Drücken auf Wunsch die Taschenlampe des jeweiligen Smartphones aktiviert wird. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER