Windows 10 erkennt jetzt Suaheli und kommt mit neuem Clean-Install-Tool

Windows 10 erkennt jetzt Suaheli und kommt mit neuem Clean-Install-Tool

20. Juni 2016 - Zusammen mit dem aktuellen Insider Preview Build 14367 von Windows 10 hat Microsoft ein neues Clean-Install-Tool mit dem Namen Refresh Windows veröffentlicht. Sonst gibt es kaum neue Funktionen.
(Quelle: Screenshot SITM)
Microsoft hat eine neue Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht. Der Insider Preview Build 14367 für PC und Mobilgeräte bringt unter anderem ein neues Tool, das eine einfache und schnelle sogenannte Clean Install, also eine saubere Neuinstallation mit der jeweils aktuellsten Windows-Version, ermöglichen soll.

Das neue Tool kann bereits von jedermann heruntergeladen werden, funktioniert aber erst mit der eben veröffentlichten, neuesten Preview von Windows 10. Zudem werden momentan erst drei Sprachen unterstützt und Deutsch gehört nicht dazu. Weitere Informationen zur neuen Anwendungen gibt es in der Microsoft Community.


Weiter weitet Microsoft mit dem Build 14367 die Handschrifterkennung aus. Neu soll Windows 10, allerdings erst in Form einer Tech Preview, 23 weitere Sprachen erkenne, darunter auch afrikanische Sprachen wie Suaheli, Xhosa und Zulu. Zudem verspricht Microsoft, dass die Cross-Device-Notifikationen zwischen Smartphone und PC nun schneller und zuverlässiger sein sollen.

Schliesslich teilt Microsoft noch mit, dass der Kids Corner, der momentan mit Windows 10 Mobile und Windows Phone 8.1 noch zur Verfügung steht, mit dem Anniversary Update Ende Juli verschwinden wird. Die komplette Liste mit allen Neuerungen und Verbesserungen findet man wie immer im Windows Experience Blog. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER