Kostenloses Upgrade auf Windows 10 endet am 29. Juli 2016

Kostenloses Upgrade auf Windows 10 endet am 29. Juli 2016

(Quelle: Microsoft)
6. Mai 2016 -  Bislang haben weltweit 300 Millionen Anwender ihr Gerät auf Windows 10 aktualisiert. Wer seinen Rechner noch kostenlos auf das neueste Microsoft-Betriebssystem upgraden will, muss dies bis am 29. Juli 2016 tun, denn dann endet das Gratis-Upgrade-Angebot der Redmonder.
Am 29. Juli 2016 feiert Windows 10 seinen ersten Geburtstag und wie Microsoft nun in einem Blogeintrag freudig mitteilt, läuft das neueste Betriebssystem der Redmonder aktuell auf 300 Millionen Geräten weltweit. Ausserdem teilt Microsoft einige weitere Zahlen mit uns: So haben Anwender alleine im März 2016 über 63 Milliarden Minuten im Windows-10-Browser Edge verbracht, was im Vergleich zum Vorquartal 50 Prozent mehr seien. Cortana, der persönliche Assistent in Windows 10, hat derweil seit der Lancierung über 6 Milliarden Fragen beantwortet und über 9 Milliarden Stunden haben die User seit dem Launch vor einem Jahr mit Games in Windows 10 verbracht.

Viel wichtiger dürfte aber diese Information sein: Stellte Microsoft das Upgrade auf Windows 10 bislang kostenlos zur Verfügung, so hat dies bald ein Ende. Wer seinen Rechner noch gratis auf Windows 10 aktualisieren will, der muss dies bald tun. Denn am 29. Juli 2016, ein Jahr nach der Veröffentlichung, endet das kostenlose Upgrade-Angebot auf Windows 10. Wer seinen Rechner danach noch auf das neueste Microsoft-Betriebssystem aktualisieren will, kann dies für 119 Dollar (Windows 10 Home) tun. (abr)
Windows 10 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Windows 10 übertrifft 15-Prozent-Marke
 • Neue Windows 10 Preview und erste Skype for Business Mac Preview
 • Windows 10 kann SMS auf dem PC empfangen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER