Windows-8.x-Marktanteil sinkt um einen Prozentpunkt

Windows-8.x-Marktanteil sinkt um einen Prozentpunkt

(Quelle: Netapplication)
3. Oktober 2014 -  Windows 7 war im September mit einem Anteil von über 52 Prozent das führende Betriebssystem, während der Anteil von Microsofts aktueller Systemsoftware Windows 8.1 gegenüber Vormonat um 1,1 Punkte auf 12,3 Prozent nachgab.
Wie die allmonatliche Erhebung von Netapplication zeigt, mussten Windows 8 und Windows 8.1 im September Marktanteile abgeben. Der Anteil sank innert Monatsfrist um 1,1 Prozent auf knapp 12,3 Prozent, während der Windows-7-Anteil im selben Zeitraum um 1,5 Punkte auf 52,7 Prozent anstieg, den höchsten je ermittelten Wert. Derweil bewegte sich der XP-Anteil mit knapp 23,9 Prozent kaum vom Fleck.
Wie die Erhebung zeigt, beherrschten die Microsoft-Betriebssysteme den Markt auch im September mit grosser Dominanz: Alle Windows-Versionen zusammen konnten im Vergleich mit den August-Zahlen um 0,4 Prozent auf rund 92 Prozent zulegen, während der Marktanteil von OS X um 0,4 Prozentpunkte auf knapp 6,4 Prozent nachgab.

Zum Vergleich dazu die Betriebssystem-Nutzungszahlen der Besucher von "Swiss IT Magazine Online", die den Netapplication-Zahlen weitgehend entsprechen: Windows ist auch hier die meistgenutzte Desktop-Plattform mit einem Anteil von 88 Prozent, während auf OS X rund 10 und auf Linux 1,8 Prozent entfallen. Bezieht man die Mobile-Geräte mit ein, entfallen auf Windows gut 68 Prozent der Zugriffe, gefolgt von iOS (15,%), OS X (7,8%) und Android (5,6%).
(rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Windows-XP-Anteil fällt unter 25 Prozent
 • Windows 8.1 überholt Windows 8
 • Windows XP: Acht Tage vor Support-Ende noch über 27 Prozent Marktanteil

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER