Windows-XP-Anteil fällt unter 25 Prozent

Windows-XP-Anteil fällt unter 25 Prozent

(Quelle: Net Applications)
4. August 2014 - Die von Net Applications veröffentlichten Zahlen zur weltweiten Betriebssystem-Verbreitung zeigen, dass der Anteil an Windows-XP-Rechner im Juli unter die Marke von 25 Prozent gefallen ist. Zulegen konnten derweil Windows 7 und Mac OS X 10.9.
Net Applications hat einmal mehr die Zahlen zur weltweiten Betriebssystem-Verbreitung offengelegt. Diesen lässt sich entnehmen, dass der Anteil an Rechnern, die mit Windows XP laufen, im Juli endlich unter die 25-Prozent-Marke fiel. So verzeichnet das Microsoft-Betriebssystem heuer noch einen Nutzeranteil von 24,82 Prozent. Aber auch Windows 8 und Windows 8.1 haben Marktanteile eingebüsst – wenn auch nur minim. So vereint Windows 8 noch einen Marktanteil von 5,92 Prozent (Juni: 5,93%) und Windows 8.1 noch 6,56 Prozent auf sich (Juni: 6,61%).

Zulegen konnte derweil Mac OS X 10.9, dessen Marktanteil von 3,95 Prozent im Juni auf nunmehr 4,12 Prozent anstieg. Erstaunlicherweise konnte neben Windows 7 auch Windows Vista leicht zulegen. Während Windows 7 einen Marktanteil von 51,22 Prozent aufweist (Juni: 50,22%), belief sich der Anteil von Windows Vista im Juli auf 3,05 Prozent. Im Vormonat waren es noch 2,95 Prozent.
(af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER