Probleme mit Office-Patches von Microsoft

Probleme mit Office-Patches von Microsoft

15. Juni 2014 - Die im Juni veröffentlichten Patches für Office 2013 scheinen bei einigen Anwender dafür zu sorgen, dass sich Word, Excel und Co. nicht mehr starten lassen.
Im Rahmen seines Juni-Patchday hat Microsoft unter anderem Sicherheits-Updates für Office 2013 veröffentlicht (Swiss IT Magazine berichtete). Doch damit scheint es nun Probleme zu geben, wie "Heise.de" unter Berufung auf Support-Foren berichtet. So sollen sich nach der Installation der Patches Word, Excel, Powerpoint, Outlook und andere Office-Programme nicht mehr starten lassen. Per Fehlermeldung werden die Anwender dazu aufgefordert, es erneut zu versuchen oder Office über die Systemsteuerung zu flicken. Allerdings hat laut "Heise.de" auch die Office-Reparatur das Problem nicht behoben. Betroffen sein sollen Office 365 mit Click-to-Run-Installation, aber auch alle anderen Office-2013-Varianten.
(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER