x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Krisenresistenter CRM-Markt

Krisenresistenter CRM-Markt

15. Juli 2009 -  Zum fünften Mal in Folge hat der CRM-Markt im zweistelligen Bereich zugelegt, wie die jüngste Gartner-Analyse zeigt.

Der Markt fürs Consumer Relationship Management (CRM) ist laut den Marktforschern von Gartner im vergangenen Jahr zum fünften Mal in Folge zweistellig gewachsen und hat um 12,5% zugelegt. 2008 haben Unternehmen total 9,15 Mrd. US-Dollar für CRM-Lösungen ausgegeben, 2007 waren es noch 8,13 Mrd. Dollar. Stark wachstumsfördernd gewirkt haben sollen unter anderem On-Demand-Lösungen. Ausserdem hat man laut Gartner einen Trend zu grösseren Investitionen in die Kundenbindung festgestellt.


Auf der Seite der CRM-Anbieter hat sich im vergangenen Jahr an der Spitze nichts verändert. Weltweiter Marktführer ist und bleibt SAP, obwohl sich der Marktanteil von 25,5% auf 22,5% verringerte. Unverändert ist auch der zweite Platz, den Oracle belegt (16,1%). Auf dem dritten und vierten Platz folgen mit Salesforce.com (10,6%) und Microsoft (6,4%) die zwei grossen Gewinner: Die beiden Unternehmen sind 2008 stark gewachsen und konnten ihren Marktanteil um 2,3 % steigern.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt:
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER