Doppelte Performance bei Google Sheets
Quelle: Depositphotos

Doppelte Performance bei Google Sheets

Google hat an der Leistung von Sheets geschraubt. Berechnungen finden nun mit doppelter Geschwindigkeit statt. Ausserdem halten neue Funktionen, allen voran Gemini for Workplace, Einzug.
27. Juni 2024

     

Google hat die Geschwindigkeit bei komplexen Berechnungen in seiner Tabellenkalkulation verdoppelt, wie der Online-Gigant in einem Blogpost vermeldet. Allerdings profitiert nur vom Performance-Boost, wer Sheets mit den Browsern Edge oder Chrome nutzt. Um diese verbesserte Leistung zu erreichen, arbeitete das Google Sheets-Team mit dem Chrome-Browser-Team zusammen. Die Berechnungen in Google Sheets werden jetzt von einer neuen Webtechnologie namens WasmGC (WebAssembly Garbage Collection), welche eine schnellere Codeausführung ermöglicht, durchgeführt. Nebst der Berechnungszeit hat Google ausserdem die Ladezeit beim Start von Sheets verkürzt, Copy-Paste-Vorgänge beschleunigt sowie die Filterleistung verbessert.


Ferner ist neu Gemini for Workplace über das Sidepanel in Sheets ab sofort verfügbar. Die KI kann etwa genutzt werden, um Zusammenfassungen zu generieren oder Datenbestände zu analysieren. Nebst der KI hat Google ausserdem mehr Vorlagen vorbereitet, damit User bei mehreren Szenarien nicht beim sprichwörtlichen weissen Blatt Papier beginnen müssen. Zu guter Letzt sind nun benutzerdefinierte Benachrichtigungseinstellungen möglich, die das kollaborative Arbeiten vereinfachen. Wenn beispielsweise eine Tabelle als "komplett" markiert wird, erhält die Person, welche auf diese angewiesen ist, eine Benachrichtigung. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Gemini in zwei Modellen für Google Workspace verfügbar

22. Februar 2024 - Google hat zwei neue Gemini-Abomodelle für Business-Kunden lanciert. Ausserdem wurde Gemma ins Leben gerufen, womit spezialisierte KI-Apps entwickelt werden können.

Google verpasst Docs, Sheets und Co. neuen Look

26. Februar 2023 - Google hat angekündigt, dass die Workspace Apps Docs, Sheets, Slides und Drive in den kommenden Wochen ein neues Design erhalten. Daneben werden auch neue Funktionen eingeführt.

Docs, Sheets und Slides warnen vor gefährlichen Dateien

2. Mai 2022 - Nach Google Drive warnen auch die Workspace-Anwendungen Docs, Sheets und Slides, wenn ein potentiell gefährliches Dokument geöffnet wird.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER