Copilot kommt auf Onedrive und die Mobile App von Microsoft 365
Quelle: Microsoft

Copilot kommt auf Onedrive und die Mobile App von Microsoft 365

Microsofts KI-gestützter Assistent Copilot steht neu auch im Online-Speicherdienst Onedrive und in der Microsoft 365 Mobile App zur Verfügung.
1. März 2024

     

Wie kaum anders zu erwarten, treibt Microsoft die Implementierung des KI-Assistenten ins komplette Produkt- und Service-Portfolio weiter voran, und hat Copilot nun auch in die Mobile App von Microsoft 365 sowie in Onedrive implementiert. Gemäss einem Blog Post stehen die Copilot-Funktionen in Microsoft 365 in Word und in Powerpoint zur Verfügung. Die Interaktion erfolgt via Bildschirmtastatur oder über Sprachanweisungen, worauf Copilot Inhalte zusammenfasst oder Texte erstellt.


Daneben wird Copilot, wie bereits im letzten Herbst angekündet, demnächst auch in Microsofts Online-Speicher Onedrive zum Einsatz kommen. Gemäss einem Eintrag im Onedrive Blog soll der Rollout im späten April anlaufen. Der Zugriff wird einerseits über die Webanwendung, andererseits aber auch über Teams, Sharepoint und natürlich Onedrive bereitgestellt, allerdings nur, sofern eine kostenpflichtige Copilot-Lizenz vorliegt. Der KI-gestützte Assistent soll hier beim Auffinden von Dokumenten und Dateien helfen und auf Basis der vorliegenden Informationen schnelle Antworten auf Fragen des Users liefern, Zusammenfassungen erstellen oder Dokumente wie Präsentationen optimieren. Aktuell werden Word-, Excel-, Powerpoint-Dokumente sowie die Formate FLUID, LOOP, PDF, TXT, RTF, ASPX, HTM, ODT sowie ODP unterstützt. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Neue Funktionen für Copilot in Teams

13. Februar 2024 - Die KI-Funktion in Teams, der Microsoft 365 Chat, wird zu Copilot für Teams und bekommt ein paar neue Funktionen. Der Rollout startet bei Copilot-Abonnenten ab sofort.

Microsoft Copilot mit zusätzlichen grafischen Möglichkeiten

8. Februar 2024 - Microsoft hat Copilot aktualisiert und mit neuen grafischen Funktionen ergänzt. Ausserdem gewährt Microsoft einen Ausblick auf ein neues Feature.

KI-Assistenten sorgen für sinkende Code-Qualität

28. Januar 2024 - KI-Assistenten wie ChatGPT und Github Copilot sollen für einen deutlich effektiveren Coding-Prozess sorgen. Eine Studie will jedoch belegen, dass sie vielmehr für eine sinkende Qualität verantwortlich sind.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER