Neue Teams-Features für den Einzelhandel
Quelle: Depositphotos

Neue Teams-Features für den Einzelhandel

Microsoft verbessert in Teams die Kommunikation für Einzelhandelsmitarbeiter und erleichtert die Administration mit automatisch vergebenen Tags.
15. Januar 2024

     

Microsoft will kommende Woche die alljährliche Konferenz der National Retail Federation zum Anlass nehmen, um neue Funktion für die Kollaborationslösung Teams vorzustellen, die insbesondere Angestellten im Einzelhandel zu mehr Produktivität verhelfen sollen.

Wie der Konzern in einem Techcommunity-Beitrag ankündigt, will man die Kommunikation und Zusammenarbeit bei Filialteams verbessern, in dem sich Durchsagen an Frontline-Teams abhängig von Standort, Abteilung oder Rolle weiterleiten lassen. Entsprechende Ankündigungen können damit auf der Startseite von Teams angezeigt werden. Diese Funktion soll im März allgemein verfügbar werden.

Weiter lassen sich Mitarbeiter neu mit automatisch generierten Rollen- und Abteilungskennzeichen ausstatten. Entsprechende Tags für Abteilungs- oder Job-Rollen lassen sich im Admin Center konfigurieren und automatisch für Mitarbeiter erstellen. Die Tags sollen dabei helfen, um jeweils mit der richtigen Person in Kontakt zu treten. Eine Preview wird hier für Februar in Aussicht gestellt. Bereits Ende Januar will man es ausserdem ermöglichen, Push-to-Talk-Meldungen von mehreren Kanälen zu hören. Frontline-Mitarbeitende, welche die Walkie-Talkie-Funktion in Teams nutzen, sind damit in der Lage, automatisch eingehende Übertragungen von allen angepinnten Kanälen zu hören. Ein manueller Wechsel der Kanäle entfällt damit.

Weitere Neuerungen betreffen die Unterstützung beliebiger kabelgestützter Headsets unter Android, die Möglichkeit, Verfügbarkeitspräferenzen bei Schichten auf bestimmte Daten zu legen, oder die standardisierte, zentrale Verwaltung für Schichten. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft Teams zählt 320 Millionen aktive User

21. Dezember 2023 - Microsoft Teams ist in den vergangenen Jahren massiv gewachsen. Wie Microsoft verkündet, zählt die Software heute über 320 Millionen aktive User.

Microsoft gelobt Besserung beim Browserzugang auf Teams

19. Dezember 2023 - In Zukunft sollen auch Safari- und Firefox-Nutzer in der Web-Version von Teams vom vollen Funktionsumfang profitieren. Bisher war dies Anwendern von Chromium-basierten Browsern vorbehalten.

Microsoft macht Meetings zwischen Gratis-Teams und Teams for Work möglich

5. Dezember 2023 - Microsoft hat ein Update für Teams angekündigt, dank dem es möglich wird, Teams-Meetings zwischen Nutzern mit Gratis-Accounts und Team-for-Work-Nutzern abzuhalten.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER