Android-Geräte sollen bald Phising-Angriffe erkennen und verhindern
Quelle: Depositphotos

Android-Geräte sollen bald Phising-Angriffe erkennen und verhindern

Google arbeitet wohl an einem neuen Feature, das Apps auf verdächtiges Verhalten wie Phising-Versuche scannen soll. Somit baut der Anbieter den Google Play Protect-Umfang weiter aus.
13. Dezember 2023

     

Google könnte bald ein Feature einführen, das Android-Nutzer vor Phising-Angriffen und anderen Bedrohungen schützt. "Android Police" hat im aktuellen Android 14 QPR2 Beta 2 Release gegraben und eine Funktion entdeckt, die im Hintergrund installierte Apps auf "Phising und anderes verdächtiges Verhalten" scannt, um gegebenenfalls Alarm zu schlagen. Der Vorgang läuft demnach gänzlich auf dem Endgerät ab. Lediglich bei einem Fund werden App-Informationen an Google Play Protect geliefert.

Weitere Details, wie das Feature genau arbeitet, stehen hingegen noch nicht fest, da Google die Neuerung bisher noch nicht offiziell vorgestellt hat. Laut dem Bericht lässt sich im Quellcode jedoch ein neuer Systemdienst namens "ContentProtection" finden, der erkennen soll, wenn eine App beispielsweise versucht, ein Passwortfeld anzuzeigen oder den Benutzer nach verwandten Themen fragt, wie "user" (Benutzername) oder "mail" (E-Mail).


Das jetzt entdeckte Feature würde die Echtzeitsicherheitsfunktionen von Google Play Protect abermals erweitern. Der integrierte Malwareschutz von Google scannt automatisch alle Apps auf Android-Smartphones und verhindert unter anderem die Installation schädlicher Anwendungen. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Apple will keinen iMessage-Klon für Android

11. Dezember 2023 - Die Chat-App Beeper Mini für Android, mit der auch Nachrichten in Apples iMessage-Format ausgetauscht werden können, funktioniert schon kurz nach dem Launch nicht mehr. Schuld daran sind Blockademassnahmen, die Apple aus Sicherheitsgründen implementiert haben will.

Staatliche Stellen bespitzeln Bürger über Push-Nachrichten auf Android und iOS

8. Dezember 2023 - Behörden verschiedener Staaten fordern von Google und Apple wohl zusehends Informationen aus Push-Benachrichtigungen ein. Diese laufen über die Server der OS-Anbieter und liefern aussagekräftige Metadaten.

Firefox-Fork Waterfox für Android verbessert Privacy

4. Dezember 2023 - Die auf Privatsphäre ausgelegte Firefox-Alternative Waterfox ist jetzt auch für Android verfügbar und bietet unter anderem DNS over Oblivious HTTP für starken Tracking-Schutz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER