Zoom kommt aufs Apple TV 4K
Quelle: Apple

Zoom kommt aufs Apple TV 4K

Zoom-Meetings sind jetzt auch via Apple TV möglich. Als Kamera und Mikrofon kommt dabei ein iPhone oder iPad mit der neuesten OS-Version zum Einsatz.
4. Dezember 2023

     

Zoom ist jetzt als App für Apples TV-Box Apple TV 4K verfügbar. Da die Box selbst keine Kamera enthält, nutzt die Zoom-App Apples Continuity-Camera-Technologie: Das Videosignal kommt von der Kamera eines via WiFi verbundenen iPhone oder iPad, für dem Audio-Input sorgt das Mikrofon des Mobilgeräts. Auf die gleiche Weise lässt sich Facetime seit dem Release von TvOS 17 im September 2023 nutzen.


Die App nennt sich "Zoom – for Home TV", unterstützt HD-Video und -Audio und bietet Kalenderintegration mit Apple Calendar und einen In-Meeting-Chat. Die Anmeldung erfolgt über das gewohnte Zoom-Konto. Gesprächspartner lädt man via Telefon, E-Mail oder Zoom Contacts ein. Voraussetzungen sind ein Apple TV 4K (2. Generation) oder neuer mit TvOS 17 und ein iPhone oder iPad mit iOS/iPadOS 17. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Zoom stellt Word-Konkurrenten Zoom Docs vor

4. Oktober 2023 - Zoom erweitert die eigene Videokonferenzplattform um Zoom Docs und tritt somit in Wettbewerb zu Google Docs und Microsoft Word. Die neue App setzt bereits zum Start auf integrierte KI-Features.

Zoom führt neue Funktionen auf KI-Basis ein

8. September 2023 - Zoom präsentiert mit dem sogenannten AI Companion ein Bündel an Tools, welche mithilfe von KI die Kommunikation mittels Zoom vereinfachen sollen. Die KI-Dienste sind aber den zahlenden Kunden vorbehalten.

Zoom veröffentlicht asynchrones Video-Tool für Meeting-Muffel

8. August 2023 - Zoom hat mit Zoom Clips ein neues asynchrones Video-Werkzeug vorgestellt. Dieses erlaubt es, Videos aufzunehmen, zu bearbeiten und zu teilen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER