Google führt Passkeys als Standard für Anmeldungen ein
Quelle: Depositphotos

Google führt Passkeys als Standard für Anmeldungen ein

Noch soll es Passwörter einige Zeit geben: Um das aber langfristig zu ändern, führt Google Passkeys als neuen Standard für die Anmeldung bei persönlichen Google-Konten ein.
11. Oktober 2023

     

Google führt Passkeys ab sofort als neue Standardoption für die Anmeldung bei persönlichen Google-Konten ein. Statt auf ein Passwort setzt die Technologie auf einen privaten Kryptoschlüssel, der nicht in die falschen Hände gelangen kann. Bei der nächsten Anmeldung werden nun alle Nutzer aufgefordert, Passkeys zu erstellen und zu verwenden. Das soll nicht nur künftige Anmeldungen vereinfachen, sondern das Verfahren gilt zudem als deutlich sicherer als Passwörter. In den Optionen steht ab sofort die Möglichkeit zur Verfügung, "Passwort überspringen, wenn möglich" zu aktivieren.

Passkeys sind laut Google-Angaben neben ihrer höheren Sicherheit zudem 40 Prozent schneller als Passwörter. "Auch wenn dies ein grosser Fortschritt ist, wissen wir, dass neue Technologien Zeit brauchen, um sich durchzusetzen – Passwörter wird es also noch eine Weile geben", so ein Blog-Eintrag von Google. Aus diesem Grund sollen Nutzer auch weiterhin die Möglichkeit haben, sich mit einem Kennwort anzumelden. Dies lässt sich ebenfalls in den Optionen definieren.


Google will nun weiter daran arbeiten, Passkeys auch an anderen Stellen einzusetzen. Unter anderem arbeitet das Unternehmen mit Partnern aus der Industrie wie beispielsweise Ebay und Uber zusammen. Ziel sei es, dass Passwörter letztendlich gänzlich überflüssig werden. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Chrome soll Tabs automatisch organisieren

9. Oktober 2023 - Google will in Chrome eine KI-gestützte Funktion einbauen, die Tabs automatisch in Tab-Gruppen einteilt. Dies soll das Tab-Chaos eindämmen, könnte aber bei manchen Usern zu Privacy-Bedenken führen.

Neue Aktivitäten-Übersicht für Google Drive

8. Oktober 2023 - Mit einer neuen Aktivitätenseite in Google Drive bietet Google eine konsolidierte Ansicht über Aktivitäten wie Zugriffsanfragen oder Kommentare.

Google lanciert Assistant with Bard

5. Oktober 2023 - Die altbekannte Assistenten-App von Google wird abgelöst. Assistant with Bard für Android und iOS kombiniert die Idee des persönlichen Assistenten mit der generativen KI des Chatbots Bard.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER