Swisscom und Salt gewinnen Festnetztest
Quelle: Depositphotos

Swisscom und Salt gewinnen Festnetztest

Die Zeitschrift "Connect" hat die beiden landesweiten Festnetze von Swisscom und Sunrise geprüft. Dabei hat Swisscom minim besser abgeschnitten und 983 von 1000 möglichen Punkten geholt. Bei den regionalen Anbietern holte Salt die höchste Punktzahl.
30. August 2023

     

Nachdem eben erst die Ergebnisse des Telekom-Hotline-Tests der deutschen Zeitschrift "Connect" publik wurden, folgen nun die Ergebnisse der Festnetz-Tests aus demselben Haus. Bei diesen unterscheidet "Connect" zwischen landesweiten Anbietern und regionalen Anbietern. Als landesweite Anbieter qualifizieren sich in der Schweiz laut "Connect" lediglich Sunrise und Swisscom – wobei Sunrise per Ende 2022 ein Marktanteil von 28 Prozent zugestanden wird, Swisscom einer von 48 Prozent. Als regionale Anbieter mit einstelligen Marktanteilen eingestuft werden derweil Salt, Quickline sowie Netplus.


Bei den landesweiten Anbietern geht der Schweizer Testsieg heuer knapp an Swisscom. Swisscom holte 983 von maximal 1000 möglichen Punkten, Sunrise 971. Was die Stabilität im Festnetz angeht, konnten beide Anbieter 48 von 50 Punkten erzielen. Bei der Latenz liegt Swisscom mit 248 von 250 möglichen Punkten leicht vor Sunrise mit 244 Punkten. Beim Kriterium Upload-Datenraten passiv (also Traffic, der z.B. beim Surfen oder Streamen entsteht) erreichen beide Carrier 47 von 50 Punkte. Bezüglich Upload-Datenraten aktiv (aktive Messungen der Datenraten während 3,5 Sekunden; max. 200 Pkt.) holt Swisscom mit 194 Punkten 5 Punkte mehr als Sunrise. Was die Download-Datenraten passiv angeht, führt Swisscom mit 88 von 90 Punkten zwei Punkte vor Sunrise, und bei den Download-Datenraten aktiv mit einem Punkt (357 vs. 356 von maximal 360 Pkt). "Connect" spricht beim Festnetztest von Swisscom und Sunrise entsprechend von einem "Schlagabtausch auf höchstem Niveau".

Bei den drei getesteten regionalen Anbietern macht Salt mit Total 987 Punkten derweil recht deutlich das Rennen. Quickline kommt auf 952 Punkte, Netplus auf 948 Punkte. Salt kann seine Mitbewerber vor allem bezüglich Download-Datenraten aktiv sowie Upload-Datenraten aktiv und bei der Latenz hinter sich lassen.


"Connect" hat in diesem Jahr eine neue Testmethodik angewendet und setzt auf Crowdsourcing. Dazu wurde ein Programm verschiedenen Apps beigegeben, dass dann – wenn diese Apps von Nutzern heruntergeladen und damit die Nutzungsbedingungen akzeptiert wurden – im Hintergrund verschiedene Daten gemessen und übermittelt hat. Die genaue Methodik sowie die Detailergebnisse des Festnetztests in der Schweiz hat "Connect" an dieser Stelle veröffentlicht. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Sunrise gewinnt Hotline-Test

29. August 2023 - Die Zeitschrift "Connect" hat die Hotlines von Salt, Sunrise und Swisscom getestet. Am besten abgeschnitten hat dabei der Kundendienst von Sunrise.

Salt liegt bezüglich Breitband-Kundenzufriedenheit vorne

21. Mai 2023 - Laut einer Umfrage von "Connect Living" hat Salt in der Schweiz die zufriedensten Breitbandkunden. Auch Swisscom schneidet in der Befragung gut ab, Sunrise dafür eher weniger.

Swisscom hat das schweizweit beste Festnetz

30. August 2022 - Beim jüngsten Festnetz-Vergleichstest von "Connect" geht Swisscom klar als Sieger hervor und dies sowohl in der Kategorie der 10-Gbit/s-Anschlüsse als auch in der 1-Gibt/s-Klasse, wo man Vorjahressieger Quickline von der Spitze verdrängen konnte.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER