Windows 11 bekommt Verbesserungen für Screens mit hoher Bildwiederholrate
Quelle: Depositphotos

Windows 11 bekommt Verbesserungen für Screens mit hoher Bildwiederholrate

Für Nutzer von Bildschirmen mit hoher Bildwiederholrate gibt es Neuerungen im aktuellen Preview Build von Windows 11.
1. August 2023

     

Microsoft arbeitet an Verbesserungen in Windows für Bildschirme mit hoher Bildwiederholrate (Refresh Rate). So bringt der neue Windows 11 Preview Build im Canary Channel zwei Neuerungen, die Besitzer von Screens mit hohen Hertz-Werten freuen dürfte, wie "Neowin" berichtet. Erstens bekommt Windows 11 mit einem Feature namens Multi-Monitor die Möglichkeit, die Refresh Rate für spezifische Inhalte auf dem Monitor anzupassen.


Zweitens gibt es neue Möglichkeiten zur Energieoptimierung beim Einsatz von Bildschirmen mit hoher Bildwiederholrate, indem diese beispielsweise gedrosselt wird, wenn das Gerät mit dem Akku betrieben wird. Microsoft merkt im entsprechenden Support-Artikel jedoch an, dass auch das Gerät kompatibel mit der neuen Funktion namens Dynamic Refresh Rate sein muss. Ausserdem funktioniert das Feature aktuell nur mit einer begrenzten Anzahl Apps – dies sind neben den Office-Apps einige weitere Microsoft-Anwendungen (darunter Whiteboard, Photos und Snip & Sketch) sowie Adobe Acrobat und Illustrator. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Microsoft bringt Dateivorschau ins Windows-11-Startmenu

24. Juli 2023 - In aktuellen Dev Channel Builds von Windows 11 erscheint bei Mausberührung eines in den Empfehlungen im Startmenü angezeigten Dokuments eine Vorschau mit diversen Angaben.

Windows 11 Insider Build mit neuem Reparatur-Feature und ohne 32-Bit UWP-Apps

17. Juli 2023 - Microsoft zeigt mit dem Insider Build 25905 von Windows 11 neue Features wie eine Reparatur-Funktion ohne Datei- und App-Verlust sowie einen AI Hub. Auch verabschiedet man sich von 32-Bit-Anwendungen bei den ARM-kompatiblen Versionen des Betriebssystems.

Windows 11 23H2 kommt im vierten Quartal

14. Juli 2023 - Microsoft hat das nächste grössere Update für Windows 11 für das vierte Quartal angekündigt. Die Aktualisierung von Windows 11 auf die Version 23H2 soll durch die Bereitstellung eines kleinen Enablement Package angestossen werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER