MWC: Honor stellt neues Flaggschiff und erstes Falthandy für Europa vor
Quelle: Honor

MWC: Honor stellt neues Flaggschiff und erstes Falthandy für Europa vor

Honor hat am MWC in Barcelona mit dem Magic Vs sein erstes Falt-Smartphone vorgestellt. Ebenfalls lanciert wurden das Honor Magic5 und das Magic5 Pro.
28. Februar 2023

     

Der chinesische Hersteller Honor hat am Mobile World Congress in Barcelona drei Geräte lanciert – darunter das erste Falt-Smartphone von Honor, das ausserhalb Chinas verkauft wird und das den Namen Magic Vs trägt. Bezüglich Formfaktor erinnert das Honor Magic Vs an das Galaxy Fold 4 von Samsung. Es kommt mit einem Aussendisplay, das 6,45 Zoll misst und mit 2560 x 1080 Pixeln bei 120 Hz auflöst. Der aufklappbare Bildschirm innen – Honor setzt innen wie aussen auf OLED – bietet eine Diagonale von 7,9 Zoll und löst mit 2272 x 1984 Pixel bei 90 Hz auf. Gefaltet soll das Gerät 12,9 Millimeter dick sein, geöffnet 6,1 Millimeter, und als Gewicht gibt Honor 267 Gramm an. Für Rechenpower sorgt ein Snapdragon 8+ Gen 1 Chip, speicherseitig spendiert Honor dem Smartphone 12 GB plus 512 GB. Das Hauptkamerasystem besteht aus einer 54-MP-Hauptkamera, einer 50-MP-Ultraweitwinkelkamera und einem 8-MP-Teleobjektiv. Die Frontkamera schafft derweil 16 MP, während der Akku 4900 mAh fasst und mit 66 Watt geladen werden kann. Ob das Magic Vs offiziell auch seinen Weg in die Schweiz finden wird, ist noch offen, Honor hat noch keine Details zur Verfügbarkeit genannt, dafür aber einen Preis, und zwar 1599 Euro.
Mit dem Honor Magic5 Pro hat der Hersteller zudem ein neues Flaggschiff präsentiert, das mit einem 6,81 Zoll OLED-Display mit 2848 x 1312 Pixeln bestückt ist und in dessen Innern ein Snapdragon 8 Gen 2 zusammen mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher arbeitet. Die Dreifach-Rückkamera kommt mit drei 50-MP-Sensoren (Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele) und optischer Bildstabilisierung, während sich vorne eine 12-MP-Frontkamera und eine 3D-Tiefenkamera finden. Der Akku fast 5000 mAh und kann mit 66 Watt geladen werden. In Deutschland soll das Magic5 Pro im April für 1199 Euro erscheinen.


Nebst der Pro-Version wurde auch noch das "normale" Magic5 präsentiert, das mit einem 6,73-Zoll-OLED (2688 x 1224 Pixel) bestückt ist. Im Innern arbeitet hier ebenfalls ein Snapdragon 8 Gen 2 zusammen mit 12 GB RAM, als Speicher stehen 256 GB bereit, und die Dreifach-Kamera besteht aus einer 54-MP-Hauptkamera, einer 50-MP-Ultraweitwinkelkamera und einem 32-MP-Teleobjektiv, während vorne eine 12-MP-Frontkamera thront. Auch beim Magi5 fasst der Akku 5000 mAh und kann mit 66 Watt geladen werden. Als Preis nennt Honor hier 899 Euro. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Honor präsentiert sein erstes Foldable

11. Januar 2022 - Nach Samsung und Oppo lanciert nun auch Hersteller Honor sein erstes faltbares Smartphone. Es misst ausgeklappt 7,9 Zoll und soll zugeklappt lediglich 14,3 Millimeter dick sein. Beim Betriebssystem setzt Honor auf die kürzlich vorgestellte Magic UI 6 Oberfläche.

Honor bekommt wieder Google-Apps

17. Juni 2021 - Bei der Vorstellung der Smartphone-Serie Honor 50 erklärte die ehemalige Huawei-Tochter, künftig auf ihren Smartphones wieder Google-Apps und -Dienste anbieten zu wollen.

Huawei verkauft Honor

17. November 2020 - Weil der Druck auf das Consumer-Geschäft riesig sei, hat sich Huawei dazu entschieden, seine Smartphone-Marke Honor an ein Konsortium, bestehend aus 30 Geschäftspartnern, zu verkaufen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER