Huawei verkauft Honor

Huawei verkauft Honor

(Quelle: Honor)
17. November 2020 - Weil der Druck auf das Consumer-Geschäft riesig sei, hat sich Huawei dazu entschieden, seine Smartphone-Marke Honor an ein Konsortium, bestehend aus 30 Geschäftspartnern, zu verkaufen.
Huawei verkauft seine Smartphone-Marke Honor, wie das chinesische Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Das Consumer-Geschäft von Huawei sei aufgrund der anhaltenden Nicht-Verfügbarkeit technischer Elemente, die man für das Mobile-Business benötige, unter enormen Druck geraten. Daher habe man sich entschieden, das Honor-Geschäft an das neu gegründete Unternehmen Shenzhen Zhixin New Information Technology zu verkaufen, einem Konsortium von 30 Geschäftspartnern.

Dieser Schritt werde es dem Honor-Channel sowie den Zulieferern ermöglichen, durch die schwere Zeit zu kommen. Sobald der Verkauf abgeschlossen sei, wird Huawei keine Honor-Aktien mehr halten und in keinerlei geschäftliche Aktivitäten der Marke involviert sein. Über die Höhe der Transaktion schweigt sich Huawei aus, doch gemäss Experten dürfte der Wert von Honor bei rund 100 Milliarden Yuan (umgerechnet rund 13,9 Milliarden Franken) liegen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER