Galaxus expandiert nach Italien
Quelle: Galaxus

Galaxus expandiert nach Italien

Erst letzte Woche ging Galaxus in Frankreich live, nun folgt bereits der Schritt nach Italien. Auch in unserem südlichen Nachbarland will man mit einem breiten Sortiment, hoher Servicequalität und einer lebendigen Community überzeugen.
18. Januar 2023

     

Nach Deutschland, Österreich und Frankreich will es der Schweizer Online-Händler Galaxus neu auch noch in Italien wissen. Die Expansion in unser südliches Nachbarland biete sich aus sprachlichen Gründen an, heisst es in einer Mitteilung. Tatsächlich kommuniziert Galaxus bereits seit vielen Jahren auf Italienisch. Nicht nur mit Tessiner Kundinnen und Kunden: Auch bei norditalienischen Grenzgängerinnen und Grenzgängern soll der Onlineshop bereits bekannt und beliebt sein.


Wie das Online-Warenhaus weiter schreibt, werden die italienischen Bestellungen vorerst aus dem europaweit operierenden Logistikstandort im deutschen Krefeld ausgeliefert werden. Das heisst, dass Produkte ab Lager drei bis fünf Tage unterwegs sein werden, bis sie bei der italienischen Kundschaft ankommen. Ziel sei es, schnell zu lernen, den Shop kontinuierlich zu verbessern und die Onlineshopperinnen und Onlineshopper für das Konzept zu begeistern.
"Unser Onlinekonzept ist einzigartig und funktioniert nicht nur in der Schweiz, sondern auch in einem sehr hart umkämpften Markt wie Deutschland. Deshalb sind wir überzeugt, dass sich auch die anspruchsvolle italienische Kundschaft auf unserer Einkaufsplattform wohl fühlen wird", meint Florian Teuteberg, CEO und Mitgründer von Digitec Galaxus. Punkten will man unter anderem durch ein breites Sortiment, eine hohe Servicequalität sowie mit inspirierenden Inhalten.


In Deutschland und Österreich, wo Galaxus seit 2018 beziehungsweise 2021 tätig ist, sollen bereits über eine Million Kundinnen und Kunden eingekauft haben. Das Sortiment umfasst inzwischen über 1,6 Millionen Produkte. Der Markteintritt in Frankreich wurde derweil erst letzte Woche bekannt gegeben ("Swiss IT Magazine" berichtete). (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Galaxus wagt den Schritt nach Frankreich

11. Januar 2023 - Nach Deutschland und Österreich nimmt Galaxus als nächstes den französischen Markt ins Visier. Das Ziel: In die französischen Top 5 der grössten Onlinehändler vorzustossen.

Digitec Galaxus zeigt der Post ein bisschen die kalte Schulter

2. August 2022 - Für Sperrgutsendungen und spät am Tag abgehende Pakete will Digitec Galaxus statt der Post ab Herbst 2022 die Logistikfirma Planzer anheuern. Bei der Post könnte es dadurch zu Kündigungen kommen.

Bei Digitec wird vermehrt am Abend geshoppt

1. Juni 2022 - Laut einer Analyse von Digitec Galaxus kaufen Kunden beim Online-Händler heute am liebsten zwischen 21 und 22 Uhr ein. Vor der Panedmie habe man das Shopping eher zwischen 16 und 17 Uhr kurz vor dem Feierabend erledigt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER