CES: Urinlabor für zu Hause

CES: Urinlabor für zu Hause

CES: Urinlabor für zu Hause

(Quelle: Withings)
5. Januar 2023 - Withings präsentiert einen smarten Urin-Scanner für die Toilette zu Hause. Das Tool soll eine gesunde Lebensweise fördern.
Withings hat im Rahmen der CES 2023 den U-Scan vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein smartes Gadget für die heimische Toilette, welche den Urin analysiert und die entsprechenden Daten an die App fürs Smartphone weiterleitet. Der Urin-Scanner misst 90 Millimeter im Durchmesser und wird wie ein WC-Stein am Rahmen der Toilette befestigt. Beim kleinen Geschäft analysiert er eine Vielzahl von Biomarkern im Urin und nutzt diese für eine Momentaufnahme des Körperhaushaltes.

Im Herzen des Geräts befinden sich austauschbare Kartuschen, welche akkubetrieben ungefähr drei Monate lang halten. Die Kartusche Cycle Sync ist auf den weiblichen Zyklus und dessen Hormone abgestimmt und ist ausserdem in der Lage, das Ovulationsfenster zu bestimmen. Die andere Kartusche Nutri Balance ist darauf ausgelegt, pH-Wert, Ketone und Vitamin-C-Spiegel zu messen. Mit Hilfe eines In-App-Coachings werden basierend auf diesen Daten Statistiken erstellt sowie gleichzeitig Gesundheitstipps ausgesprochen. Das Ziel des U-Scans ist die Förderung einer gesunden Lebensweise. Er ist nicht dafür konzipiert, allfällige Krankheitsbilder anhand des Urins festzustellen. Die Marktreife soll das Gadget noch diesen Sommer erreichen. Der Preis inklusive einer Kartusche beträgt 500 Euro. (adk)

Kommentare

Freitag, 6. Januar 2023 hacori
Absoluter Schwachsinn, wer braucht denn ein solches Gadget!? - Ausser Frauen mit Schwangerschaftswunsch. Ich gehe davon aus, dass es beim U-Scan mehr darum geht, seitens Anbieter die Werte via Smartphone auszulesen, zu sammeln und dann zu vermarkten. In der App steht ja nicht mal, wie hoch die Nutri Balance Werte sind. Vermutlich ist zwar ersichtlich, welche Werte für Ober-/ Untergrenze gelten. Die Höhe der tatsächlich gemessenen Werte wäre aber entscheidend. Falls es keine detaillierte Ansicht dafür gibt, ist die App wertlos. Abgesehen davon ist die Auswertung in Mehrpersonenhaushalten nur relevant, wenn U-Scan jedes Mal wieder entfernt wird. Nicht zuletzt wird mit dem Teil sicher die Toilettenschüssel mehr verspritzt als ohne, was zu erhöhtem Reinigungsbedarf führen kann.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER