EU-Staaten bestätigen USB-C als einheitlichen Standard

EU-Staaten bestätigen USB-C als einheitlichen Standard

EU-Staaten bestätigen USB-C als einheitlichen Standard

(Quelle: Lindy)
25. Oktober 2022 - Auch die letzten Zweifel wurden nun ausgeräumt: Die EU-Staaten geben grünes Licht für USB-C-Ladekabel als einheitlichen Standard in Europa.
Zu zweifeln gab es wenig, doch nun ist es offizielle Sache: Das USB-C-Ladekabel wurde endgültig als einheitlicher Standard für Elektrogeräte in der EU bestimmt. Nachdem das Europaparlament sich bereits dafür entschieden hatte ("Swiss IT Magazine" berichtete), gaben nun auch die Mitgliedsstaaten der EU grünes Licht. Damit müssen bis Herbst 2024 alle Smartphones, Tablets, E-Reader, Navis, Spielkonsolen und Digitalkameras über einen USB-C-Anschluss verfügen. Dasselbe gilt für Lautsprecher, Kopfhörer, Tastaturen und Mäuse. Bis 2026 sollen dann die restlichen Geräte wie zum Beispiel Laptops folgen.

Darüber hinaus ist auf Verpackungen künftig anzugeben, ob ein Ladegerät mit dazu verschifft wird oder nicht. Mit der durch die EU-Staaten bestätigten Regelung sind Hersteller nämlich verpflichtet, Geräte mit aber auch ohne Ladegeräte anzubieten. Die neue Regelung soll hauptsächlich dazu dienen, den Elektroschrott zu reduzieren. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER