Microsoft veröffentlicht Viva Sales

Microsoft veröffentlicht Viva Sales

Microsoft veröffentlicht Viva Sales

(Quelle: Microsoft)
5. Oktober 2022 - Viva Sales ist ab sofort generell verfügbar und arbeitet zum Start von Haus aus nicht nur mit Microsoft Dynamics 365, sondern auch mit Salesforce CRM zusammen.
Im Juni hat Microsoft mit Viva Sales eine neue Anwendung für Verkaufsmitarbeitende vorgestellt ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun gibt der Konzern die generelle Verfügbarkeit bekannt. Out-of-the-Box arbeitet Viva Sales aktuell mit Microsoft Dynamics 365 sowie Salesforce CRM zusammen, erste Kunden sind Adobe, Crayon und PWC.

Viva Sales verknüpft das CRM von Kunden mit Microsoft 365 (inkl. Microsoft Outlook) und Microsoft Teams und soll Verkaufsmitarbeitenden so schneller relevante Informationen liefern und die Zeit, die sie für Suchen aufwenden, reduzieren. Zudem soll auch die Zusammenarbeit sowie der Wissensaustausch in Sales-Teams gefördert werden und dank AI-Unterstützung spannende Einblicke zu Kunden in den Verkaufsprozess integriert werden.
Gleichzeitig gibt Microsoft auch eine neue Partnerschaft mit Seismic bekannt. Gemeinsame Kunden sollen dadurch und durch eine entsprechende Vorbereitung, Automatisierung und Intelligenz ihre Besprechungen und Kundenkontakte optimieren und die Produktivität steigern können.

Viva Sales steht ab sofort für 40 Dollar pro User und Lizenz zur Verfügung und ist kostenlos für alle Kunden, die bereits Dynamics 365 Sales Enterprise oder Premium einsetzen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER