iOS 16 und WatchOS 9 veröffentlicht

iOS 16 und WatchOS 9 veröffentlicht

(Quelle: Apple)
13. September 2022 - Apple hat die Version 16 von iOS veröffentlicht. Der Release bringt einen neu gestalteten Sperrbildschirm und zahlreiche weitere Neuerungen. Ebenfalls zum Download verfügbar ist WatchOS 9.
Apple hat wie angekündigt seine beiden Betriebssysteme iOS in der Version 16 sowie WatchOS in der Version 9 veröffentlicht. iOS 16 steht dabei für sämtliche iPhones seit dem Jahr 2017 bereit – sprich für das iPhone 8 oder neuer. Die augenfälligste Neuerung von iOS 16 ist sicherlich der komplett überarbeitete Sperrbildschirm, der vom Anwender nach belieben angepasst werden kann. Es gibt dabei verschiedene Schriftarten und Farben für die Uhr, Effekte für Hintergrundbilder oder die Möglichkeit, Widgets auf den Sperrbildschirm zu holen, die auf Wunsch auch Live-Daten anzeigen können. Ebenfalls bietet iOS 16 die Möglichkeit, mehrere Sperrbildschirme anzulegen und zwischen diesen zu wechseln. Neu ist auch die Art und Weise, wie Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden, und auch die Fokus-Funktionen sind neu Teil des Sperrbildschirms.

Daneben finden sich in iOS 16 zahlreiche weiteren Neuerungen. So etwa rund um iMessage, wo man nun versendete Nachrichten 15 Minuten lang zurückrufen oder nachbearbeiten kann. Ebenfalls neu ist Shareplay, um beispielsweise Videos gemeinsam zu schauen und sich via iMessage darüber auszutauschen. Erweitert wurde auch die Texterkennung Live Text, die neu auch in Videos bereitsteht. Zudem lassen sich mit Visual Lookup Objekte in Fotos erkennen und freistellen, um sie anderweitig zu verwenden. In Apples Kartenanwendung lassen sich nun Stopps in Routen einfügen, und in Wallet wird es einfacher, digitale Schlüssel zu teilen oder Bestellungen zu verfolgen. Surfen in Safari soll sicherer werden und die Home App wurde grundlegend überarbeitet.

Der Download von iOS 16 ist gut 3 GB gross und kann via Update-Funktion in iOS angestossen werden.

WatchOS 9 gibt es für die Apple Watch ab Series 4. Mit dem Update gibt es neue Zifferblätter und es ist möglich, dass ein Zifferblatt automatisch analog dem gewählten Fokus auf dem iPhone angezeigt wird. Ausgebaut wurde auch die Trainings App, unter anderem kann diese nun auch von Triathleten genutzt werden. Ebenfalls detaillierter wird ausserdem die Schlafüberwachung, und es gibt eine neue Funktion, die daran erinnern kann, Medikamente einzunehmen. Nicht zuletzt wird eine neue Stromsparfunktion eingeführt, die die Akkulebensdauer verlängert, und die Mitteilungsanzeige wurde überarbeitet. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER