Microsoft testet Wallet für Edge

Microsoft testet Wallet für Edge

Microsoft testet Wallet für Edge

(Quelle: Depositphotos)
8. September 2022 - Microsofts digitale Briefbörse auf dem Smartphone, die Wallet-App, geht den nächsten Schritt und wird direkt im Edge-Browser implementiert. Vorerst ist die Funktion jedoch nur ausgewählten Nutzern in den USA vorbehalten.
Die Wallet-App von Microsoft soll direkt in den Edge-Browser integriert werden. Insbesondere für Online-Buchungen und Einkäufe soll die Funktion die bequeme Möglichkeit bieten, mit nur einem Klick die hinterlegte Kreditkarte zu nutzen. Das Eintippen von Kartennummern oder CVV-Codes dürfte somit für Edge-User bald der Vergangenheit angehören.

Wie "Windowslatest" mitteilt , arbeitet Microsoft diesbezüglich nicht mit Kreditkarten-Anbietern zusammen und gibt die Daten auch nicht an Dritte weiter. Stattdessen möchte das Unternehmen die Rabattfunktion von Bing implementieren und automatisch Gutscheine empfehlen . Diese wiederum können bei der Nutzung des Wallets automatisch eingelöst werden.

Das Wallet wird im Microsoft-Ökosystem eingebunden, sodass man es von jedem Endgerät aus nutzen kann, sobald man eingeloggt ist. Das Feature wird vorläufig nur in den USA für ausgewählte Nutzer verfügbar sein. Der flächendeckende Rollout und die Unterstützung für weitere Länder ist im späteren Verlauf dieses Jahres vorgesehen. (adk)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER