Microsoft lanciert gleich drei neue Windows 11 Builds

Microsoft lanciert gleich drei neue Windows 11 Builds

Microsoft lanciert gleich drei neue Windows 11 Builds

(Quelle: Depositphotos)
26. August 2022 - Microsoft liefert dem Dev-Channel mit dem Windows 11 Build 25188 etliche neue Funktionen. Der Beta-Channel erhält sogar zwei Updates, doch neue Funktionen gibt es dort keine, lediglich Bugs und Sicherheitslücken werden behoben.
Microsoft stellt gleich mehrere neue Windows 11 Insider Builds zur Verfügung: zwei für den Beta-Channel, einer für den Dev-Channel. Während die beiden Beta-Builds vorwiegend kleine Fehler und Tücken beheben, bringt der Build für den Dev-Channel eine Reihe an neuen Funktionen. So erweitert Microsoft beispielsweise die Einstellungen zu der Touch-Tastatur. Neu kann in den Einstellungen bestimmt werden, ob die Touch-Tastatur immer, nie oder nur dann angezeigt wird, wenn keine Hardware-Tastatur angeschlossen ist.

Zudem wurde ein neues animiertes Einstellungssymbol gesichtet. Weiter arbeite Microsoft daran, die Sicherheit von Windows 11 mit einem neuen Secure Boot Treiber zu verbessern, und an einer Option, um Live-Kernel-Dump-Dateien aus dem Task-Manager heraus zu erstellen. Wenn also ein Programm oder eine Anwendung nicht mehr reagiert, kann der Benutzer mit dieser neuen Option jetzt einen Live-Dump über den Task-Manager erstellen, um ihn zu analysieren, anstatt die Aufgabe oder den Prozess einfach zu beenden. Eine vollständige Liste aller Neuerungen und Fehlerbehebungen zum Build 25188 findet sich auf dem Microsoft-Blog.

Die beiden Builds für den Beta-Channel halten sich mit Neuerungen hingegen zurück. Weder der Build 22621.586 noch der Build 22622.586 präsentieren eine neue Funktion, dafür beheben sie etliche kleinere und grössere Bugs sowie Sicherheitslücken. Diese sind allesamt im Blog-Beitrag von Microsoft gelistet. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER