Performance-Probleme bei Google TV, Besserung in Sicht

Performance-Probleme bei Google TV, Besserung in Sicht

Performance-Probleme bei Google TV, Besserung in Sicht

(Quelle: Google)
24. August 2022 - Google TV macht bei zahlreichen Nutzern Ärger – die Performance ist nicht, was sich die Kunden wünschen. Google verspricht Besserung an mehreren Stellen, der Patch kommt zeitnah.
Mit dem Leichtgewicht-OS Google TV hat Google einen Nachfolger für Android TV auf den Markt gebracht, die Plattform hat jüngst aber recht happige Performance-Einbussen an den Tag gelegt. Unter anderem ist das TV-Betriebssystem, welches als Aggregator-Plattform für die gängigen Streaming-Services herhält, auch die Grundlage für den aktuellsten Chromecast von Google ("Swiss IT Magazine" hat den neuen Chromecast getestet). Nun räumt Google die Perfomance-Probleme selbst ein und verspricht Lösungen.

Man habe dank CPU-Optimierungen und Verbesserungen im Cache Management die Leistung erhöhen können, so Google, die entsprechenden Patches befinden sich im Rollout. Ebenfalls verbessert habe man die Nutzeroberfläche – Scrollen und der Wechsel zwischen Tabs werde schneller und das ganze OS soll nach dem Update weniger Arbeitsspeicher benötigen. Und auch der Wechsel in den Kids-Modus soll bald flüssiger vonstatten gehen.

Weiter wurde, das betriff besonders den bereits erwähnten Chromecast mit Google TV, am Speicher-Management gefeilt. Dank einem neuen Menüpunkt soll sich dieser nun auch einfacher wieder aufräumen lassen, wenn der interne Speicher vollgepackt ist. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER